Impressionen aus Auftritten und Veranstaltungen



Ein Verein mit großem Programm:

 

Gesangverein HARMONIE Bensberg-Kaule 1889 e.V.



Beitrag: Christa Rüger - Foto: Christopher Arlinghaus

 

Wo man singt, …

 

Historie des Gesangvereines „HARMONIE Bensberg-Kaule von 1889 e.V

 

Der „Gesangverein HARMONIE Bensberg-Kaule 1889 e.V." wurde 1889 von einigen sangesfreudigen Bensberger Männern gegründet. Wegen seiner gesanglichen Qualität gelangte er schnell zu hohem Ansehen, überstand die beiden Weltkriege und hat bis heute Bestand. Wohl jeder in Bensberg und Umgebung kennt ihn. Zunächst ein reiner Männerchor, gesellte sich in den 90er Jahren zunächst der Frauenchor, einige Jahre später kam der Gemische Chor dazu. 2021 integrierte sich der Männerchor in den Gemischten Chor.

Im Oktober 1990 erklang das große Jubiläumskonzert der HARMONIE im Bürgerhaus „Bergischer Löwe“. Mit einem breit gefächerten Blumenstrauß bekannter Melodien aus Oper, Operette, Musical und Schlager präsentierten sich alle drei Chöre. Vor ausverkauftem Haus gaben sie ein unvergessliches Konzert.

 Das soziale Miteinander und Engagement wird in der „HARMONIE“ sehr großgeschrieben: Die Bewohner und Heimleitungen von Alten- und Senioreneinrichtungen bedanken sich nach zahlreichen musikalischen Auftritten jedes Mal mit großem Applaus für die Gesangsnachmittage und das nicht selbstverständliche Interesse der Sängerinnen und Sänger.

 Die Chorproben sind gewürzt mit Humor und guter Laune. Seit Jahren treffen sich Sängerinnen und Sänger für 90 Minuten wöchentlich: Der Gemischte Chor montags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr und der Frauenchor mittwochs von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Johannes Gutenberg-Realschule in Bensberg-Kaule zur vergnüglichen Chorprobe mit ihrem Chorleiter FDB Rolf Pohle, seit 1994 Dirigent des Gesangvereins. 2021 integrierte sich der Männerchor in den Gemischten Chor.

 Das Repertoire der Sängerinnen und Sänger ist breit gefächert, es reicht von Bach bis Beatles. Schlager, Pop, Gospels sowie Evergreens aus Oper und Operette.

Nicht nur Singen, sondern auch die Geselligkeit wird in der HARMONIE großgeschrieben. Außerhalb der üblichen Chorveranstaltungen gibt es zahlreiche Gelegenheiten wie Feiern, Ausflüge und gemeinsame Chorwochenende, die das Gesamtbild der Chöre wiedergeben.

Einmal monatlich treffen sich alle Sängerinnen und Sänger der HARMONIE mit musikbegeisterten Bürgern und Bürgerinnen, um sich seit 2016 am „Offenen Singen“ zu erfreuen.

Die Botschaft der Chormitglieder lautet: Kommen Sie zu uns und singen Sie mit uns! Die gesundheitlichen Vorteile des Singens, vor allem des chorischen Gesangs, sind vielfältig. Ob morgens unter der Dusche, unterwegs im Auto oder gemeinsam im Chor: Singen tut Körper, Geist und Seele gut. Es hilft, Emotionen zu befreien.

 

Wer sich angesprochen fühlt, ist in der HARMONIE herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Sie!



Karnevalsfeier im Verein - Februar 2024


Christa Rüger



Neujahrskonzert - Zeltkirche Kippekausen, 14.01.24



    /     "Bensberg im Blick"


Zeltkirche Kippekausen

„Harmonie Bensberg-Kaule 1889 e.V.“ - Musikalischer Start ins Neue Jahr

Christa Rüger - Fotos: GV HARMONIE

Ein nicht alltägliches Konzert erwartete die Besucher aus dem Bergischen Land in der Zeltkirche Refrath-Kippekausen: Der Gesangverein „Harmonie Bensberg-Kaule 1889 e.V.“ hatte dazu eingeladen. Nach der Begrüßung der Gäste durch den Chorleiter, FDB Rolf Pohle, eröffnete der Gemischte Chor die Veranstaltung mit den Liedern „Halleluja, sing ein Lied“, „Ave Maria“, „Cherubinischer Lobgesang“ und dem „Vater unser“.

Zwischendurch präsentierte die bekannte Solistin Claudia Groß u. a. die Lieder „Amazing grace“, „Panis Angelicus“ und das „Ave Maria“. Der Organist Jan Weigelt begleitete die gesamte Veranstaltung.

Anschließend sang der Frauenchor gekonnt „Magnificat“, „Hoch, tut Euch auf“, „Das ist die Nacht“ und „Vater unser“.

Zum Abschluss erklangen mit allen Sängerinnen/Sängern gemeinsam die „Klänge der Freude“ und das „Halleluja“ von Händel.

Zahlreiche Besucher ließen sich zu diesem Event im Neuen Jahr anlocken. Der anschließende Applaus ließ erkennen, dass die Beiträge eine sehr positive Resonanz gefunden hatten. In diesen Zeiten, in denen es an vielen Orten der Welt und schließlich auch bei uns kriselt, war das Konzert ein ganz besonderer Lichtblick.



Offenes Weihnachtssingen - 23.12.2023 - Ratssaal Bensberg


Artikel aus:
"Bensberg ENTDECKEN" vom  27.12.2023
- Christa Rüger
GV Harmonie - Weihnachtssingen im Ratssaal - ein voller Erfolg! "So ein Konzert, musikalische Darbietung, für die gemischte Gästeschar stimmt wunderbar auf die Festtage ein", waren sich alle einig."
Den Beitrag finden Sie hier:    https://www.bensbergentdecken.de/gv-harmonie.../

Offenes Familien-Weihnachtssingen der „HARMONIE“ im Ratssaal Bensberg

Übrigens: Wer Spaß und Freude am Singen hat, ist beim

Gesangverein „HARMONIE“ Bensberg-Kaule

immer herzlich willkommen: www.harmonie-bensberg-kaule.de

Foto: M. Menkhaus



Artikel im "KÖLNER STADTANZEIGER" vom 27.12.2023 - Christa Rüger



Landesgartenschau Höxter - August 2023


Am 26.08.2023 verbrachten wir einen wunderschönen Tag auf der Landesgartenschau in Höxter, verbunden mit einem Auftritt auf der Bühne der Amateurmusik.

Artikel aus "Bensberg ENTDECKEN" vom 30.08.2023


20 ausgewählte Chöre am Start!

„Bühne der Amateurmusik“ auf der Landes-gartenschau in Höxter

 

Der Tag der Amateurmusik (Chöre) auf der Landesgartenschau in Höxter hat auch für  den Frauen-Chor und Gemischten Chor des Gesangvereins Harmonie Bensberg-Kaule 1889 e.V. eine ganz besondere Bedeutung, gepaart mit schönen Erinnerungen.

Ilsedore Dümmer ist aktive Sängerin im GV HARMONIE und hat die Teilnahme an diesem Fest in Höxter in einem Beitrag verarbeitet, den sie „bensbergentdecken“ eingereicht hat und der hier mit Freude nachfolgend  veröffentlicht wird.

Link zum Artikel in : "Bensberg entdecken"



Frühschoppen - 07.05.2023 in Bensberg


Beitrag von Christa Rüger im „Bergischen Handelsblatt“  13.05.2023
Mit Gesang Stimmung erzeugt

„Frühlingsträume“

Unter diesem Motto hatte der Gesangverein „Harmonie Bensberg-Kaule 1889 e.V.“ zu seinem musikalischen Frühschoppen eingeladen. Dieser Event war einerseits ein Anlaufpunkt für Freunde des Chores, Bekannte, Freunde und Sponsoren, aber auch für jene, die einfach kamen, um die musikalische Abwechslung zu genießen. Unter der Leitung des Musikdirektors FDB Rolf Pohle sangen die beiden Chöre - Frauenchor und Gemischter Chor - altbekannte und neue Lieder aus der Zeit von 1950 bis heute. Selbst neu hinzugekommene Sängerinnen, die die Chöre kürzlich beim „Offenen Singen“ kennen gelernt hatten, wagten sich mit auf die Bühne. Es erklangen u. a. „Oh Champs Elysees“, „Barbara Ann“, „Sierra Madre del Sur“ von Reinhard Mey „Über den Wolken“ und „Für mich soll´s rote Rosen regnen“, sowie “Mama Loo” und “Have a nice day”. Die Zusammenstellung der Lieder, schön fließend, sowie die sehr hohe Qualität der Vorträge, war das Ergebnis der zahlreichen vorhergegangenen Proben. Außer den Chören sorgte Frank Kramp aus Bensberg an seiner "Quetsch" wie immer für beste Unterhaltung.
Fleißige Hände des Chores sorgten für kühle Getränke, heiße Würstchen sowie schmackhaften Kaffee. Auch das reichhaltige, von den Chormitgliedern gespendete Kuchensortiment mit leckeren, selbstgebackenen Köstlichkeiten, wurde ausgiebig in Anspruch genommen. Es gab reichlich Applaus für die Auftritte der Chöre, die ihre begeisterten Gäste zum Mitsingen animierten.
Infos auf www.harmonie-bensberg-kaule.de


„Wandelkonzert“ - Bergischer Löwe - 19. März 2023


Das Wandelkonzert, bei dem die Besucher von Aufführung zu Aufführung "wandelten", bereitete sowohl den Besuchern als auch allen SängerInnen und MusikerInnen großes Vergnügen. 

Vertreten war unsern Gesangverein "HARMONIE" Bensberg-Kaule 1889 e.V.  mit den beiden Chören -Frauenchor und gemischter Chor.







Weihnachtskonzert 2022 - Pfarrkirche St. Nikolaus, Bensberg


 

Nach coronabedingter Pause war es uns in diesem Jahr wieder möglich, mit unseren beiden Chören, "Frauenchor und gemischter Chor", unter der Leitung von Musikdirektor FDB Rolf Pohle, am Piano Jan Weigelt, ein Weihnachtskonzert aufzuführen und die Besucher des Konzertes mit unseren gesanglichen Darbietungen zu erfreuen und auf die kommenden Festtage einzustimmen.



Frühschoppen Mai 2022


Bergisches Handelsblatt 27./28.05.22

Foto: Helga Niekammer (Bensberg entdecken) / M. Menkhaus




Weihnachtskonzert 2019 - Pfarrkirche St. Nikolaus, Bensberg

Ulrike Kaltenbrunner (Sopran), Thorben Zepke, (Orgel), Musiker der Bayer Philharmonie sowie die drei Chöre des Gesangverein „HARMONIE“ Bensberg-Kaule e.V. stimmten die Besucher mit dem "Weihnachtsoratorium" von Heinrich Fidelis Müller in die kommenden Festtage ein. Über 100 Sänger/Innen und Musikanten wirkten mit.



  "Das gibt´s nicht zweimal" 

Hits und Evergreens aus den 20er bis 50er Jahren

 



Gemischter Chor Harmonie und Ehemalige

Jubiläumsfahrt des Gemischten Chores nach Aachen




Singend (und genießend) durch den Schwarzwald / Sept. 2019


Text: Christa Rüger

Überraschungs-Ständchen in der Autobahnkirche zur Goldenen Hochzeit von Rita und Achim Schreyer

Von der Autobahnkirche bis zum Freiburger Münster: Der Ausflug in den Schwarzwald bot den SängerInnen des Harmonie-Chors viele schöne Gelegenheiten zu singen. Doch die Gegend bot noch einiges mehr.

Die diesjährigen Konzertreise führte den Gemischen Chor der Harmonie Bensberg-Kaule e.V. in Richtung Schwarzwald. Hervorragend organisiert hatten diese vielseitige Exkursion Monika und Michael Menkhaus. Die Fahrt sollte ins Bühlertal, der Heimat der Zwetschgen gehen.

Schon sehr früh am Morgen machten sich über 50 Sangesfreudige auf den Weg, darunter auch ein „Geburtstagskind“. Kaum jemand der Mitreisenden wusste zudem, dass eines unserer Sängerpaare, Rita und Achim Schreyer, an diesem Tag seine goldene Hochzeit feierte. Aus diesem Anlass steuerte der Bus die Autobahnkirche St. Christophorus Baden-Baden an, vor der schon der Seelsorger wartete. Zur großen Überraschung stimmten die Sängerinnen und Sänger siebenstimmig ihre Lieder an.


Auf eine besondere gesangliche Darbietung hatte sich der Chor schon lange gefreut. Sie fand statt im Freiburger Münster, einer im gotischen Stil erbauten Kirche. Doch bevor es in das nationale Kulturdenkmal ging, das die zahlreichen Kriege nahezu unversehrt überstanden hat, konnte durch zwei kompetente Fremdenführer die Altstadt mit ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten wie Bürgerhäuser und „Bächle“ erkundet werden.

Anschließend dirigierte die Sängerinnen und Sänger der Harmonie ihr Chorleiter und Dirigent, Musikdirektor FDB Rolf Pohle, im voll besetzten Münster den „Cherubinischen Lobgesang“.

Weinwanderung in den „Wein-Schwarzwald“, wo Gourmets und Liebhaber des edlen Tropfens in dieser Jahreszeit die bekannten und beliebten Weinfeste feiern. 




Chorproben in der

Karnevalswoche






Aus der Zeit des ehemaligen Männerchores: 

Das Motto: " Ein schöner Tag ist voll Musik "