Impressionen aus Auftritten und Veranstaltungen



Weihnachtskonzert 2022 in der Pfarrkirche St. Nikolaus, Bensberg

 

Nach coronabedingter Pause war es uns in diesem Jahr wieder möglich, mit unseren beiden Chören, "Frauenchor und gemischter Chor", unter der Leitung von Musikdirektor FDB Rolf Pohle, am Piano Jan Weigelt, ein Weihnachtskonzert aufzuführen und die Besucher des Konzertes mit unseren gesanglichen Darbietungen zu erfreuen und auf die kommenden Festtage einzustimmen.



Weihnachtskonzert 2019 in der Kirche St. Nikolaus, Bensberg

Ulrike Kaltenbrunner (Sopran), Thorben Zepke, (Orgel), Musiker der Bayer Philharmonie sowie die drei Chöre des Gesangverein „HARMONIE“ Bensberg-Kaule e.V. stimmten die Besucher mit dem "Weihnachtsoratorium" von Heinrich Fidelis Müller in die kommenden Festtage ein. Über 100 Sänger/Innen und Musikanten wirkten mit.



  "Das gibt´s nicht zweimal" 

Hits und Evergreens aus den 20er bis 50er Jahren

 



Gemischter Chor Harmonie und Ehemalige

Jubiläumsfahrt des Gemischten Chores nach Aachen




Singend (und genießend) durch den Schwarzwald / Sept. 2019


Text: Christa Rüger

Überraschungs-Ständchen in der Autobahnkirche zur Goldenen Hochzeit von Rita und Achim Schreyer

Von der Autobahnkirche bis zum Freiburger Münster: Der Ausflug in den Schwarzwald bot den SängerInnen des Harmonie-Chors viele schöne Gelegenheiten zu singen. Doch die Gegend bot noch einiges mehr.

Die diesjährigen Konzertreise führte den Gemischen Chor der Harmonie Bensberg-Kaule e.V. in Richtung Schwarzwald. Hervorragend organisiert hatten diese vielseitige Exkursion Monika und Michael Menkhaus. Die Fahrt sollte ins Bühlertal, der Heimat der Zwetschgen gehen.

Schon sehr früh am Morgen machten sich über 50 Sangesfreudige auf den Weg, darunter auch ein „Geburtstagskind“. Kaum jemand der Mitreisenden wusste zudem, dass eines unserer Sängerpaare, Rita und Achim Schreyer, an diesem Tag seine goldene Hochzeit feierte. Aus diesem Anlass steuerte der Bus die Autobahnkirche St. Christophorus Baden-Baden an, vor der schon der Seelsorger wartete. Zur großen Überraschung stimmten die Sängerinnen und Sänger siebenstimmig ihre Lieder an.


Auf eine besondere gesangliche Darbietung hatte sich der Chor schon lange gefreut. Sie fand statt im Freiburger Münster, einer im gotischen Stil erbauten Kirche. Doch bevor es in das nationale Kulturdenkmal ging, das die zahlreichen Kriege nahezu unversehrt überstanden hat, konnte durch zwei kompetente Fremdenführer die Altstadt mit ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten wie Bürgerhäuser und „Bächle“ erkundet werden.

Anschließend dirigierte die Sängerinnen und Sänger der Harmonie ihr Chorleiter und Dirigent, Musikdirektor FDB Rolf Pohle, im voll besetzten Münster den „Cherubinischen Lobgesang“.

Weinwanderung in den „Wein-Schwarzwald“, wo Gourmets und Liebhaber des edlen Tropfens in dieser Jahreszeit die bekannten und beliebten Weinfeste feiern. 




Chorproben in der

Karnevalswoche






Aus der Zeit des ehemaligen Männerchores: 

Das Motto: " Ein schöner Tag ist voll Musik "